zur├╝ck zur ├╝bersicht
1 / 6

Museum Ulm
Corporate Design


Das Museum Ulm zeichnet sich aus durch Einzigartigkeit und Vielfalt seiner Exponate, von der Archäologie über Stadtgeschichte, Spätgotik und Kunst bis zum Archiv der Hochschule für Gestaltung Ulm. Besonders sind auch der Anspruch, die Kompetenz und die Menschen. Ein Emsemble aus mehreren, miteinander verbundenen Gebäuden aus unterschiedlichen architektonischen Epochen bietet überraschende Übergänge.

 

Ein neues Erscheinungsbild soll den Bekanntheitsgrad des Museums national wie international steigern. Ausgehend von der Idee von Übergang, architektonisch wie inhaltlich, gibt das Studio dem Museum ein einprägsames Gesicht. Die fünf inhaltlichen Ebenen werden im Logo aufgegreifen. Es entsteht ein Sinnbild für die Eigenständigkeit der musealen Bereiche, aber auch für deren Verknüpfung. In der Kommunikation stehen Museum und Exponate eindeutig und prägnant im Fokus.


Einladungswettbewerb Stadt Ulm, 2. Platz

Fotos für Plakate: »Schöne Ulmerin«: Museum Ulm, Oleg Kuchar //

Fahrzeug: Museum Ulm/HfG-Archiv, Ernst Fesseler

Museum Ulm
Corporate Design


mehr lesen